In eigener Sache

20 Jahre BJJ

Qualität zahlt sich aus

Seit 20 Jahren gibt es den BJJ – Reitbahnplaner. Von ca. 4000 ausgelieferten Maschinen sind die meisten immer noch im Einsatz. Sie sind einerseits wenig komplex und dadurch außerordentlich robust, und zum anderen funktional nahezu perfekt, denn sie sind auf den Arbeitsprozess fokussiert.

Jährlich sind Neuerungen eingeflossen zur Erleichterung der Bedienung, Verbesserung der Qualität und Arbeitsergebnisse.

Gute Kundenbeziehungen von Anfang an

BJJ fährt hinaus zu den Kunden und demonstriert vor Ort die Leistungsfähigkeit seiner Maschinen. Diese Vorführung führt inzwischen in über neunzig Prozent zum Verkaufserfolg. Zudem entstand so ein Netzwerk von Kontakten in der Reiterszene, das auch eine Analyse von vor Ort auftretenden Problemen erlaubt. Daraus resultierten wertvolle Erkenntnisse von Marktchancen zur maschinellen Arbeitserleichterung im gesamten Pferdebetrieb. 

Nach Einführung der hochaktuellen, derzeit vermehrt nachgefragten Elektroversion, arbeiten wir jetzt an einer kundenfreundlichen Preisgestaltung. Zudem warten innovative, patentierte Weiterentwicklungen bestehender Produktlinien neben der Reitbodenpflege auf die Markteinführung.

Reitboden-Pflege in der Reithalle mit dem BJJ Reitbahnplaner

Solide Ergebnisse und interessante Wachstumschancen

Für einen Markt im deutschsprachigen Raum im zweistelligen Millionenbereich ist daraus in drei Jahren mehr als eine Vervierfachung des BJJ-Umsatzes zu erwarten. Als kleiner Maschinenbaubetrieb (GmbH & Co.KG) sehen wir uns als Marktführer mit bekanntem Markennamen in einem exklusiven, hochwertigen Marktsegment im landwirtschaftlichen und sporttechnischen Gerätebereich. 

Wir erwirtschaften seit Jahren solide Ergebnisse bei einem Umsatz im oberen sechsstelligen Bereich mit einem kleinen erfahrenen Team und geringer Kostenbindung. Daher vermarkten wir unsere Maschinen zu einem wirtschaftlichen Erwerbspreis.

BJJ Reitbahnplaner Basis-Modell für die Reitplatz-Pflege

Innovation benötigt Investition

Die derzeitigen Ressourcen reichen jedoch nicht aus, um die als Prototyp vorliegenden Innovationen umzusetzen. Personell sollte ein Generationswechsel erfolgen und die Führung des Unternehmens in neue Verantwortung übergeben werden. Zudem ist finanziell das geplante Wachstum als Vorleistung zu stemmen.

Eine Akquisition von BJJ (anteilig oder zu 100%) unter anfänglicher Begleitung des jetzigen Inhabers durch einen Investor einerseits oder durch ein Unternehmen andererseits wird angestrebt.

Interessante Synergieeffekte können sich ergeben, zum Beispiel für ein Unternehmen aus der Branche der Zulieferer mit Maschinenbau-/ Elektrotechnik-Kompetenz, das den direkten Zugang zum Endkunden zur Erweiterung eigener Marktchancen sucht.

BJJ Reitbahnplaner AkkuTrac mit Elektromotor

Bei Interesse wenden Sie sich gerne unter intern@bjj.de an den Inhaber, um mehr zu erfahren.

Einfache Bedienung und Qualität stehen im Vordergrund